CIC Richtlinien

Der internationale Rat zur Erhaltung des Wildes und der Jagd (CIC),
aktiv in über 80 Ländern,
und insbesondere seine Arbeitsgruppe zur Bogenjagd

 

Ist sich darüber im klaren, dass die Bogenjagd in vielen Ländern gesetzlich geregelt ist und weltweit betrieben wird ist sich seiner Verantwortung bewusst für die Erhaltung traditioneller ethischer Formen der Jagd als ein Teil des nationalen Erbes der jeweiligen Gesellschaften und zugleich der vollen Überzeugung, dass traditionelle Jagdarten mit einer ethischen Basis wie die Bogenjagd in Einklang sind mit den Prinzipien der nachhaltigen und vernünftigen Nutzung unserer natürlichen Resourcen, und somit eine öffentliche Anerkennung verdienen weist darauf hin, dass sich alle Bogenjäger in ihrem Handeln orientieren sollten an den folgenden CIC Richtlinien zur Ausübung der Bogenjagd:

1) Wo immer Du die Bogenjagd ausübst, respektiere die Natur und das Wild ebenso wie die geltenden Gesetze und Traditionen.

2) Verurteile alle Formen der Jagd, in denen das Wild nicht in seiner natürlichen Umgebung lebt oder keine Gelegenheit hat, sich seinen Voraussetzungen entsprechend natürlich zu verhalten.

3) Bereite Dich entsprechend vor, trainiere regelmäßig, achte auf Sicherheit, beachte Deine eigenen Grenzen und sei bemüht, Deine jagdlichen Fähigkeiten ständig zu verbessern

4) Zeige Verantwortung und halte Dich immer an die entsprechenden Sicherheitsbestimmungen.

5) Dulde kein Fehlverhalten bei anderen Bogenjägern.

6) Du solltest Deine Jagdausrüstung kennen und in der Lage sein, Dich auf jede Situation nach allgemein anerkannten Grundsätzen einzurichten.

7) Erkenne Dich selbst, insbesondere die Grenzen Deiner jaglichen und schießtechnischen Fähigkeiten.

8) Unterstütze Deinen jeweiligen nationalen Verband der Bogenjäger, einerseits, um Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit zu leisten, andererseits, um wichtige Informationen z.B. über technische Entwicklungen, Gesetzeslage, wissenschaftliche Erkenntnisse etc. zu erhalten.

9) Präsentiere Dich als aufmerksamer und verantwortlicher Bogenjäger. Ein positives Bild in der Öffentlichkeit ist die beste Reklame für die Bogenjagd.

10)Respektiere in jedem Fall die Meinung der “Nichtjäger”.

Empfehlung

Der C.I.C. ist sich darüber im klaren, dass die Bogenjagd in vielen Ländern gesetzlich geregelt ist und weltweit betrieben wird, ist sich seiner Verantwortung bewusst für die Erhaltung traditioneller ethischer Formen der Jagd als ein Teil des nationalen Erbes der jeweiligen Gesellschaften und weist die gesamte Jägerschaft und Öffentlichkeit auf nicht tolerierbare soganannte Jagdveranstaltungen hin, wo mit jagdlichem Bogengerät auf nicht vertretbare Weise noch auf engstem umzäunten Raum Tiere getötet werden und betont, dass derartige Unternehmungen vom C.I.C. und allen anderen verantvortungsbewussten Jägern auf das strengste verurteilt werden, da hier nicht im entferntesten von einer  Übereinstimmung mit den Prinzipien einer vernünftigen und nachhaltigen Nutzung unserer natürlichen Resourcen die Rede sein kann und der Öffentlichkeit zudem ein völlig falsches Bild der Bogenjagd vortäuschen.

Der internationale Rat zur Erhaltung des Wildes und der Jagd (CIC) und insbesondere seine Arbeitsgruppe zur Bogenjagd Legt daher nahe, dass sich alle Bogenjäger bei der Ausübung der Bogenjagd an den Richtlinien des C.I.C. orientieren und solidarisch verhalten bei der Bekämpfung der oben erwähnten unethischen Jagdmethoden und EMPFIEHLT den Medien, sorgfältig zu differenzieren zwischen der Bogenjagd, die auf ethischen Grundlagen beruht und anderen, äußerst zweifelhaften Jagdveranstaltungen, damit die Jagd weiterhin angesehen wird als das, was sie der Sache nach ist: ein wichtiger Beitrag zur nachhaltigen Nutzung unserer natürlichen Resourcen und ein wichtiges Regulierungsinstrument zur Erhaltung der Natur.

______MEMBERSHIP_____

Wichtiger Hinweis für DBJV Mitglieder
____EVENTKALENDER_____

  • Keine anstehenden Termine

AEC v1.0.4

___Bogenjägerausbildung___
  • 6. Mai 2017Bogenjagdausbildung
  • 7. Mai 2017Bogenjagdausbildung
AEC v1.0.4
_______DBJV News_______