Vorraussetzungen

für die Bogenjagd in Deutschland ist die

  • staatliche Anerkennung der Bogenjagd als zusätzliche Tierschutz- und Waidgerechte Jagdmethode.
  • Qualifizierung der Jäger durch eine zusätzliche Ausbildung den „Bogenjagdschein“ zum Jagdschein. Analog zur Falknerprüfung oder Fallenprüfung.
  • Der DBJV bildet seit seiner Gründung  Jäger zu Bogenjägern weiter. Die Ausbildung erfolgt nach den Richtlinien des DBJV der NBEF und der EBF.
  • Festschreibung der Anforderungen an den Jagdbogen und Pfeil im Deutschen Jagdgesetz.  z.B. Zuggewicht des Bogens, Gewicht des Pfeiles ( die Mindest-Impulskraft) analog zu den mindest Anforderungen bei der Gewehrjagd im Jagdgesetz.
  • Kennzeichnung der Jagdpfeile mit der Bogenjagdschein Nr.
______MEMBERSHIP_____

Wichtiger Hinweis für DBJV Mitglieder
____EVENTKALENDER_____

  • Keine anstehenden Termine

AEC v1.0.4

___Bogenjägerausbildung___
  • 9. September 2017IBEP-KURS
AEC v1.0.4
_______DBJV News_______